Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer

13. November 2015 | 19:00 Uhr in Teunz

Liebe ist... wenn man die richtige Vorsorge trifft



In ihrem Vortrag informiert Fachanwältin für Erbrecht Elke Kestler über wichtige Regelungen der Vorsorge.

Möchten Sie, dass das Betreuungsgericht die Person bestimmt, die zukünftig über Ihr Leben entscheidet, wenn Sie dazu selbst nicht mehr in der Lage sind? Möchten Sie, dass ein naher Angehöriger als Betreuer nach dem Vorgaben des Betreuungsgerichts für Sie handeln muss, anstatt die Entscheidungen zu treffen, die Sie selbst getroffen hätten? Oder möchten Sie gar, dass einmal Ihre Kinder Sie im Alter finanziell unterstützen und versorgen müssen?

Wenn Sie dies alles nicht möchten, sondern auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen wollen, dann müssen Sie handeln! Wie Sie auch im Alter ein selbstbestimmtes Leben führen können, zeigt die Referentin in ihrem Vortrag auf. Denn eine automatische Vertretungsmacht von Ehegatten oder nahen Angehörigen füreinander gibt es nicht. Erfahren Sie in den informativen Vortrag nicht nur die Unterschiede zwischen Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung und Patientenverfügung, sondern hören Sie, weshalb gerade in unserer modernen Zeit eine umfassende Vorsorge so wichtig ist.

 

Veranstalter: Wanderverein Teunz

Veranstaltungsort: Gasthaus Schiessl, Hauptstr. 12, 92552 Teunz

Referentin: Elke Kestler, Fachanwältin für Erbrecht
                      

Ich freue mich auf einen Besuch von Ihnen!

Hier erhalten Sie Informationen zu den aktuellen Vorträgen und das Vortragsverzeichnis zum Download.

Sie sind Bevollmächtigter in Vorsorgedokumenten?

Damit auch Sie für den Ernstfall vorbereitet sind, veröffentliche ich monatlich einen praktischen Tipp für den Bevollmächtigten.

Erbrecht - leicht verständlich?!

Im Erbrecht gibt es vielerlei Begriffe, die im ersten Moment fremd wirken. Die wichtigsten davon erkläre ich hier.