Vererben in Patchwork-Familien

Meine, deine, unsere Kinder

  • Sie leben in einer Patchwork-Familie und möchten Familienmitglieder erbrechtlich bedenken, zu denen kein rechtlichtes Verwandtschaftsverhältnis besteht?

Der Familientyp "Patchwork" ist auf dem Vormarsch. Ungefähr jede zehnte Familie mit Kindern ist heute zusammengewürfelt. Eine Herausforderung für die ganze Familie. Auch für das Erbrecht. Denn hier treffen erbrechtliche Regelungen aus dem Jahr 1900 auf das moderne Familienbild des 21. Jahrhunderts.

Das aktuelle Erbrecht kennt keine Patchwork-Familie

Den gesetzlichen Regelungen im BGB liegt die traditionelle Familienform zu Grunde. Diese Form geht von einer lebenslangen Ehe mit gemeinsamen Kindern aus. In Anbetracht der Anzahl der Scheidungen wird eine lebenslange Gemeinschaft mehr und mehr zur Ausnahmeerscheinung. Zweitfamilien entstehen.

Das Gesetz kennt nur ein Erbrecht für leibliche Kinder und Verwandte oder miteinander verheiratete Personen. Anders ausgedrückt:  Das Gut fließt wie das Blut. Stiefkinder bzw. neudeutsch "gepatchte" Kinder, also die Kinder des neuen Ehepartners, werden gesetzlich nicht bedacht. Miteinander nicht verheirateten Partnern steht ebenfalls kein gesetzliches Erbrecht zu.

Ein Beispiel:

In die Zweitehe bringt jeder Partner ein Kind aus einer früheren Beziehung mit. Aus der neuen Beziehung gehen weitere zwei Kinder, Lisa und Max, hervor. Stirbt nun der Mann, ohne ein Testament zu hinterlassen, erben seine Frau, Lisa und Max sowie das leibliche Kind des Mannes aus der ersten Ehe. Das Kind der Ehefrau aus erster Ehe geht leer aus. Waren die Partner nicht verheiratet, erben ausschließlich die leiblichen Kinder. 

Nachfolgeplanung regeln, damit IHR Wille geschieht

Jede Patchwork-Familie ist anders. Anders in der Konstellation. Anders im Zusammenleben. Daraus können sich auch verschiedene Interessenslagen bei der Nachfolgeplanung ergeben:

  • Begünstigung der neuen Familie
  • Begünstigung aller Abkömmlinge

Beschäftigen Sie sich rechtzeitig mit Ihrer Nachfolgeplanung. In der Regel sind in einer Patchworkfamilie ein bzw. mehrere Testamente oder ein Erbvertrag nötig, um die Substanz des Vermögens an die gewünschten Personen zu steuern. Wir betrachten und durchdenken jede Situation individuell, so dass Sie sicher sein können, den Frieden in der Familie zu wahren und Ihr Vermögen so verteilt wird, wie Sie es wünschen.  

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Beratungstermin mit unserem Büro. Telefonisch unter
099 72 - 30 03 69-0 oder per Mail an .